Christian Vollmer

„Daniel lernte ich als Autorenkollegen über den SadWolf-Verlag kennen und schätzen. Als er einen Autor suchte, der sich in seinem Newsletter und auf seiner Homepage vorstellen möchte, konnte ich nicht anders als ganz laut „hier“ zu schreien.
Ich bin der Fantasy-Autor Christian Franz-Josef Vollmer, geboren im Mai 1980 in der Rattenfängerstadt Hameln im Weserbergland und lebe als Grundschullehrer glücklich verheiratet in der ostfriesischen Stadt Leer. Mit 20 Jahren ließ ich meiner Kreativität zum ersten Mal freien Lauf und versuchte mich an einem Roman, den ich auch tatsächlich vollendete. Aber der bleibt definitiv unter Verschluss.
Geschichte und Religionswissenschaften studierte ich in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt, wo ich meine jetzige Frau kennenlernte. Sie ist schuld, dass ich mich für die Fantastik begeisterte, und ich begann diverse Klassiker des Genres zu lesen.

Während einer schwierigen Phase 2014/2015 wandte ich mich intensiver dem Schreiben zu und entwickelte meine ganz eigene Welt namens „Oida“. Ich verfasste einige Manuskripte, darunter war auch „Kuno Kopfgeldjäger“, der erste Teil meiner neunteiligen Kopfgeldjäger-Reihe.
„Kuno Kopfgeldjäger“ handelt vom berühmt-berüchtigten und etwas rau-beinigen Kopfgeldjäger Kuno, der sich in das verbotene Phylake-Gebirge begibt, um eine Bestie des Urbösen namens Gitrog zu stellen.
Er ist ein eigenwilliger Geselle, Einzelgänger, nahe am Alkoholismus, hört zwei Stimmen seit seiner frühesten Kindheit und ist seinen Auftraggebern gegenüber nicht unbedingt loyal ergeben. Außerdem hasst er jedwedes Wesen auf der oidianischen Welt. Warum? Es ist so einfach, wie kompliziert: Wesen jeglicher Art und Herkunft nerven ihn. Das Markenzeichen des Kopfgeldjägers ist eine besondere Armbrust, die sich durch Spulen selbst wieder spannt und mit verschiedenen Bolzen bestückt werden kann.
Wenn der Kopfgeldjäger auf die Jagd geht, tut er alles nur für seinen persönlichen Vorteil! Sollte das Jagdopfer ein besseres Angebot für ihn bereithalten, dann kann es schon mal geschehen, dass der Auftraggeber wiederum zum Jagdopfer wird!
Trotz dieser illoyalen Grundhaltung ist Kuno der Beste seiner Zunft! Unzählige glaubhafte und fantastische Geschichten über ihn und seine Vorgehensweisen geistern durch die Welt. Er ist eine Art lebende Legende. Aber lasst euch überraschen, wie Kuno Kopfgeldjäger sein erstes Abenteuer in der Kopfgeldjäger-Reihe bestreitet!“

Im Überblick:
Name: Christian Franz-Josef Vollmer
Titel: Kuno Kopfgeldjäger
Verlag: SadWolf Verlag
Erscheinungsdatum: 14.09.2017
Homepage: www.Vollmers-Vielfalt.de
Blog: http://vollmers-vielfalt.de/VielfaltsBlog.html
Facebook: www.facebook.com/VollmersVielfalt/
Kontakt: info@vollmersvielfalt.de

Advertisements

Sara Brandt

SARA BRANDT ist seit Dezember 2016 Autorin beim Eisermann-Verlag. Dort erschien der erste Band „ERDE“ ihrer Fantasy-Trilogie „Schattenengel“, Band 2 „HIMMEL“erschien am 01.08.2017.
Wenn Sara nicht gerade schreibt oder gedanklich in fantastische Welten abtaucht, studiert sie an der Hochschule Bremen Soziale Arbeit.
Im August 2015 hatte sie einen schweren Fahrradunfall. Durch die danach folgende Reha und entsprechende Krankschreibung hatte sie plötzlich viel Zeit. Und so fing sie an, „Schattenengel“, eine Aneinanderreihung vieler Ideen, endlich komplett zu Papier zu bringen. Im März 2016 war sie soweit, es zu veröffentlichen. Kurz darauf wurde sie Autorin beim Amdora-Verlag. Da dieser jedoch Insolvenz anmelden musste, noch bevor Band 1 dort im Juni erneut erscheinen sollte, ging alles ein wenig drunter und drüber. Kurzfristig sprang der Eisermann-Verlag ein, unter dessen Flagge nun die geplante Trilogie erscheinen wird.

Willst Du nun mehr über Sara erfahren? Hier ist ihre Autorenseite!
Und das ist das Cover Ihres aktuellen Romans:

Newsletter-Archiv: August 2017

Schön, dass Du diesen Monat wieder mit dabei bist! Es herrscht ja gerade die schönste Urlaubszeit. Warst du schon? Musst du noch? 😉 Oder machst du es dir zu Hause schön?
Ist am Ende auch egal, denn Lesen und sich wohlfühlen kann man schließlich überall.
Nun viel Spaß mit den News des Monats!

Was gibt es Neues?

In der Urlaubszeit habe auch ich mich ein wenig entspannt und nicht allzu viel gearbeitet. Hauptsächlich wurde in verschiedenste Richtung Konversation betrieben und Pläne geschmiedet. Zum Einen ist der Releasetermin für „Das Plagiat“ in den September gerutscht, was verschiedene Gründe hat. Doch das ist nicht weiter schlimm, denn was lange währt, wird erst so richtig gut, und meine Vorfreude wächst dadurch ins Unermessliche! Außerdem habe ich ja auch so schon genug zu tun 😉
Ganz untätig war ich aber auch nicht. Endlich bin ich dazu gekommen, meine Kurzgeschichte für eine Anthologie zu vollenden. Außerdem will noch eine Lesung vorbereitet werden … Und etwas Arbeit machte mir auch das nächste Thema:

Die lieben Kollegen

Auf einen kleinen Aufruf meinerseits folgte ein wahrer Sturm an Bewerbungen! Dafür danke ich recht herzlich. Für die nächsten Monate habe ich jedenfalls ausgesorgt. Und diesen Monat muss ich aus guten Gründen gleich 2 Autoren vorstellen.
Aber Ladies first! Den Anfang macht Sara Brandt:

Sara Brandt

SARA BRANDT ist seit Dezember 2016 Autorin beim Eisermann-Verlag. Dort erschien der erste Band „ERDE“ ihrer Fantasy-Trilogie „Schattenengel“, Band 2 „HIMMEL“erscheint am 1.8.2017, also genau HEUTE!
Wenn Sara nicht gerade schreibt oder gedanklich in fantastische Welten abtaucht, studiert sie an der Hochschule Bremen Soziale Arbeit.
Im August 2015 hatte sie einen schweren Fahrradunfall. Durch die danach folgende Reha und entsprechende Krankschreibung hatte sie plötzlich viel Zeit. Und so fing sie an, „Schattenengel“, eine Aneinanderreihung vieler Ideen, endlich komplett zu Papier zu bringen. Im März 2016 war sie soweit, es zu veröffentlichen. Kurz darauf wurde sie Autorin beim Amdora-Verlag. Da dieser jedoch Insolvenz anmelden musste, noch bevor Band 1 dort im Juni erneut erscheinen sollte, ging alles ein wenig drunter und drüber. Kurzfristig sprang der Eisermann-Verlag ein, unter dessen Flagge nun die geplante Trilogie erscheinen wird.

Willst Du mehr über Sara erfahren? Hier ist ihre Autorenseite!
Und das ist das Cover Ihres neuen Romans:

schattenengel

Diesen Monat ist aber auch mal ein Herr von der Partie! Und zwar kein Geringerer als mein Verlagskollege CHRISTIAN VOLLMER. Er möchte Euch etwas über sich und seine Schreibwelten erzählen. Viel Vergnügen:

Vollmer
„Daniel lernte ich als Autorenkollegen über den SadWolf-Verlag kennen und schätzen. Als er einen Autor suchte, der sich in seinem Newsletter und auf seiner Homepage vorstellen möchte, konnte ich nicht anders als ganz laut „hier“ zu schreien.
Ich bin der Fantasy-Autor Christian Franz-Josef Vollmer, geboren im Mai 1980 in der Rattenfängerstadt Hameln im Weserbergland und lebe als Grundschullehrer glücklich verheiratet in der ostfriesischen Stadt Leer. Mit 20 Jahren ließ ich meiner Kreativität zum ersten Mal freien Lauf und versuchte mich an einem Roman, den ich auch tatsächlich vollendete. Aber der bleibt definitiv unter Verschluss.
Geschichte und Religionswissenschaften studierte ich in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt, wo ich meine jetzige Frau kennenlernte. Sie ist schuld, dass ich mich für die Fantastik begeisterte, und ich begann diverse Klassiker des Genres zu lesen.

Während einer schwierigen Phase 2014/2015 wandte ich mich intensiver dem Schreiben zu und entwickelte meine ganz eigene Welt namens „Oida“. Ich verfasste einige Manuskripte, darunter war auch „Kuno Kopfgeldjäger“, der erste Teil meiner neunteiligen Kopfgeldjäger-Reihe.
„Kuno Kopfgeldjäger“ handelt vom berühmt-berüchtigten und etwas rau-beinigen Kopfgeldjäger Kuno, der sich in das verbotene Phylake-Gebirge begibt, um eine Bestie des Urbösen namens Gitrog zu stellen.
Er ist ein eigenwilliger Geselle, Einzelgänger, nahe am Alkoholismus, hört zwei Stimmen seit seiner frühesten Kindheit und ist seinen Auftraggebern gegenüber nicht unbedingt loyal ergeben. Außerdem hasst er jedwedes Wesen auf der oidianischen Welt. Warum? Es ist so einfach, wie kompliziert: Wesen jeglicher Art und Herkunft nerven ihn. Das Markenzeichen des Kopfgeldjägers ist eine besondere Armbrust, die sich durch Spulen selbst wieder spannt und mit verschiedenen Bolzen bestückt werden kann.
Wenn der Kopfgeldjäger auf die Jagd geht, tut er alles nur für seinen persönlichen Vorteil! Sollte das Jagdopfer ein besseres Angebot für ihn bereithalten, dann kann es schon mal geschehen, dass der Auftraggeber wiederum zum Jagdopfer wird!
Trotz dieser illoyalen Grundhaltung ist Kuno der Beste seiner Zunft! Unzählige glaubhafte und fantastische Geschichten über ihn und seine Vorgehensweisen geistern durch die Welt. Er ist eine Art lebende Legende. Aber lasst euch überraschen, wie Kuno Kopfgeldjäger sein erstes Abenteuer in der Kopfgeldjäger-Reihe bestreitet!“

Im Überblick:
Name: Christian Franz-Josef Vollmer
Titel: Kuno Kopfgeldjäger
Verlag: SadWolf Verlag
Erscheinungsdatum: 15.09.2017
Homepage: www.Vollmers-Vielfalt.de
Blog: http://vollmers-vielfalt.de/VielfaltsBlog.html
Facebook: www.facebook.com/VollmersVielfalt/
Kontakt: info@vollmersvielfalt.de

Termine

14.09.2017 – Lesung aus DIE TRÄUME, DIE ICH RIEF im Kulturforum Zeilsheim (65931 Frankfurt am Main)
Der Kartenvorverkauf läuft!
http://www.kulturforum-zeilsheim.de/onlinebuchung.php?detail=88

25./26.11.2017 – BUCHBERLIN im Estrel Congress & Messe Center (12057 Berlin)

Zu guter letzt …

… hab noch einen schönen Sommer! Genieße das Wetter, und hin und wieder ein gutes Buch!

Und wenn Dir der Newsletter gefallen hat – dann empfiehl‘ ihn ruhig weiter! 🙂

Beste Grüße
Daniel Möller