Lernt seine Familie kennen

Henri steht im Leben nicht alleine da. Er ist seit zwölf Jahren mit Sara verheiratet und gemeinsam haben sie zwei süße Kinder.

Heute stelle ich Euch Henris Familie einmal vor:

Sara ist 35 Jahre alt, von Beruf Grundschullehrerin. Sie unterrichtet die erste Klasse in Deutsch, Rechnen und Sachkunde. Ihre Tochter Lisa besucht die gleiche Schule, geht allerdings in eine andere Klasse 😉 Wäre ja auch zu seltsam. Sara ist eine Seele von Mensch, liebevoll, geduldig, dazu aber auch aktiv und kreativ. Ihr großes Hobby ist das Dichten und aus ihrer Freude daran sind in der Vergangenheit sogar schon zwei Gedichtbände entstanden. Auch wenn Henri nicht viel mit Prosa anfangen kann, war er immer stolz auf sie und unterstützt sie in jeder Hinsicht.

Tobias ist der Sohn der beiden, gerade 11 Jahre alt. Ihm fehlt noch ein Kopf, dann hat er seinen Vater bereits höhenmäßig erreicht. Tobi, wie ihn alle nennen, ist ein ruhiger, verschlossener Junge. Er ist nicht der Typ, der gerne rausgeht, kommt aber an sich mit jedem klar. Ein paar Freunde hat er immerhin, darunter sein bester Freund Marvin, mit dem er sich oft trifft. Jungs in dem Alter beschäftigen sich am liebsten mit Videospielen. Sara und Henri dulden das auch bis zu einem gewissen Grad, da seine Zensuren in der Schule insgesamt gar nicht schlecht sind. Außerdem erkennt sich Henri oft in ihm wieder, nicht nur optisch.

Lisa ist 7 Jahre alt und das Nesthäkchen der Familie. Ihr Zimmer ist der pure Albtraum in pink und Henri hält sich nur so oft darin auf, wie notwendig. Am liebsten ist ihm dabei die Kuschelrunde am Morgen, in der er die Kinder gerne spielerisch aufweckt. Schließlich ist dann noch das Licht ausgeschaltet. Lisa ist ein quirliges, lebhaftes, gold gelocktes, quietschiges Mädchen, der Traum aller Großeltern. Und die sind neben ihren Eltern auch ihre wichtigsten Bezugspersonen, Saras Eltern. Oma Elke holt sie oft und gern ab und kümmert sich mit ihrem Mann Heinz ein paar Stunden um sie, um Henri und Susanne in ihren Berufen zu unterstützen. Henris Mutter ist bedauerlicherweise vor einigen Jahren verstorben, sein Vater Wolfgang hat das nur schwer verwunden und lebt eher zurückgezogen. Auch ihn lieben die Kinder sehr, was unschwer zu erkennen ist, wenn er sich denn mal blicken lässt.

 

Das also ist Henris Familie. Jeder hat seine Aufgaben und sein Tagesprogramm. In ihrer Freizeit schätzen sie gemeinsame Spaziergänge, Spieleabende, Lümmeln vor dem Fernseher und freuen sich am meisten auf gemeinsame Urlaube. Henri wird es sicher nicht langweilig, was? Garantiert nicht! Und zu dem vollen Terminplan, den man mit so einer Familie hat trägt er demnächst auch noch eine Menge Chaos bei. Freiwillig? Sicher nicht… Was den kommenden Konflikt ausmacht, erfahrt ihr im nächsten Beitrag in ein paar Tagen.

Advertisements

Autor:

Die Seite ist meiner schriftstellerischen Tätigkeit gewidmet.

2 Kommentare zu „Lernt seine Familie kennen

  1. Wann….? Frage ich mich, geht’s hinein in die Geschichte. . .

    Hoffentlich ganz bald!

    Ich freue mich auf die Geschichte der jetzt schon sympathischen Familie, die es so in jeder Netzen Nachbarschaft gibt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s